Kombi-Fotoworkshop mit Fred Bollmann und Lodzig-Naturfoto (GDT)

2 Workshops

Fotoworkshop „Seeadler-Fotografie kombiniert mit Landschafts- und Makrofotografie“ im Naturpark Feldberger Seenlandschaft im Mai 2019

Termin A: vom 18. – 20. Mai 2019

Beginn: 18.05.2019, 17.30 Uhr
Ende: 20.05.2019, 15.00 Uhr

zum Anmeldeformular

Alle Infos zusammengefasst!

Termin B: vom 20. – 22. Mai 2019

Beginn: 20.05.2019, 17.30 Uhr
Ende: 22.05.2019, 15.00 Uhr

zum Anmeldeformular

Alle Infos zusammengefasst!

Die Gebühr für den Fotoworkshop beträgt 330,- Euro pro Teilnehmer
zuzüglich 200,– €, die vor Ort an Fred Bollmann zu zahlen sind

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 6, damit jeder vom Boot aus optimale Bedingungen hat
(Achtung: bei weniger als 5 Teilnehmern kann der Workshop 28 Tage vor Beginn absagt werden!)

Anzahlung von 66,– € (20 %) bei Buchung, der Rest 4 Wochen vor Beginn des Workshops.
Die Gebühr von 200,- € für die beiden Bootstouren ist vor Ort an Fred Bollmann zu zahlen.

Anmeldeschluss: 18.03.2019

  1. Wildlife Seeadler-Fotografie

    Einen anfliegenden Seeadler vom Boot aus zu fotografieren ist alles andere als einfach. Man muss den Vogel im Kamerasucher halten und je nach Hintergrund – mal Himmel, mal Wald, mal Wasseroberfläche – die Belichtung und Verschlusszeit korrekt wählen. Auf mehrfachen Wunsch gibt Reinhard Lodzig als “Greifvogel-Experte” seine Erfahrungen in Bezug auf das Fotografieren eines fliegenden Adlers vom Boot aus (Verhalten des Greifvogels, Brennweite, Belichtung, Verschlusszeit, etc.) an die Teilnehmer weiter.
    Bei den beiden morgendlichen Bootstouren können nicht nur Seeadler, sondern auch verschiedene Möwenarten und mit Glück ebenfalls der Rotmilan fotografiert werden.

  2. Makro- und Landschaftsfotografie

    Da die Seeadlerfotografie vom Boot aus nur morgens möglich ist, möchten wir Ihnen in der verbleibenden Zeit die Landschaft Mecklenburgs präsentieren. Für die Landschaftsfotografie haben wir gar nicht weit von Feldberg entfernt eine abwechslungsreiche Gegend gefunden, die Mecklenburg so zeigt, wie man sich diese von der Eiszeit geschaffene Landschaft vorstellt: Seen, Wiesen, Wälder, Findlinge und Einzelbäume. Womit und wie man diese Naturschönheiten am Besten ins Bild setzt, möchten wir in Theorie und Praxis vermitteln. Da hier auch viele schöne Makromotive zu finden sind (Details, Pflanzen, Libellen und andere Kleinlebewesen), bietet sich ebenfalls die Makrofotografie an.

  3. Theorie und Bildbesprechungen

    Für die Einführung am Ankunftstag und die Bildbesprechungen der entstandenen Aufnahmen an den Folgetagen über einen Beamer steht uns im Hotel ein eigener Raum zur Verfügung.

  4. Buchung des Zimmers

    Romantischer Seegasthof & Hotel „Altes Zollhaus“, Erddamm 31, 17258 Feldberger Seenlandschaft, Tel+49 (0) 39831 500 , Fax +49 (0) 39831 50 269, Mailadresse: urlaub@romantik-am-see.de , Website: www.romantik-am-see.de

    Wir haben 6 Zimmer optional für die Teilnehmer des Fotoworkshops vom 18.-22.05.2019 im Gästehaus des Alten Zollhaus vorreservieren lassen. Die Namen der Teilnehmer werden wir, nachdem der Workshop ausgebucht ist, dem Hotel „Altes Zollhaus“ mitteilen. Danach übernimmt jeder Teilnehmer die Buchung und Bezahlung des Zimmers selber.
    Das Gästehaus befindet sich ca. 100 m vom Haupthaus entfernt. Wer lieber im Haupthaus direkt am See wohnen oder seinen Aufenthalt verlängern möchte, sollte klären, ob dort Zimmer frei sind – siehe Preise auf der Website des Hotels.

    Das Frühstück wird generell im Haupthaus bzw. auf der Terrasse am See eingenommen. Im Haupthaus befindet sich auch der Seminarraum, in dem wir unsere Bildbesprechungen durchführen werden.

    Bitte beachten Sie, dass die Plätze des Fotoworkshop begrenzt sind, und der Zahlungseingang nach der Buchung über die Platzvergabe entscheidet! – siehe Anmeldeformular –

  5. Programmablauf:

Anreisetag
am Abend:
17.30 Uhr Treffen und Kennenlernen im Seminarraum des „Alten Zollhaus“
  18.00 Uhr auf Wunsch gemeinsames Abendessen
  ab 19.30 Uhr  Theorie (Seminarraum):          Infos und Tipps zur Fotografie der Seeadler vom Boot aus sowie von Landschafts- und Makromotiven anhand von Bildbeispielen
Folgetag:  ab 7.00 Uhr 1. Chance, Seeadler vom Boot aus zu fotografieren
  danach ca. 9.00 – 10.00 Uhr  Frühstück
  anschließend  Heraussuchen von 5 Seeadler-Fotos für die Bildbesprechung
  12.000 Uhr Bildbesprechung über Beamer (Seminarraum)
  14.00 –18.30 Uhr  Landschafts- und Makrofotografie in der reizvollen
Umgebung von Feldberg
  19.00 Uhr  auf Wunsch gemeinsames Abendessen
Folgetag:  ab 7.00 Uhr  2. Chance, Seeadler vom Boot aus zu fotografieren
  danach ca. 9.00 – 10.00 Uhr  Frühstück
  anschließend  Heraussuchen von 5 Beispiel-Bildern für die Bildbesprechung von Landschafts-, Makro- und Seeadler-Fotos
  12.00 Uhr  Bildbesprechung (Seminarraum)
  15.00 Uhr  Ende des Workshops
  danach  entweder: – Heimreise

– privat Landschafts- und Makrofotografie oder
– privat bei Fred Bollmann Ansitz- oder Seeadlerfotografie (vorher bei ihm buchen!)
evtl. Teilnahme am 2. Workshop

Programmänderungen vorbehalten

Anmeldungen und weitere Infos über Lodzig-Naturfoto: (www.lodzig-naturfoto.de

Nachstehend die Rückblicke der beiden Workshops vom September 2018 mit Fotos der Teilnehmer
Rückblick vom 22.-24.09.2018 

 

 

 

 

Rückblick vom 24.-26.09.2018