Home

Ranger-Tours – Wir bringen Natur näher!!!

Aktuell!!!

29.11.2019

Keine Winter-Pause bei Ranger-Tours!

image-4

Wintervogel-Ansitz

Willkommen auf dem Ranger-Hof! Nach den vielversprechenden Foto-Erfahrungen aus dem Tarnstuhl im  vergangenen Winter wollen die Kleinvögel in meinem „Garten“ jetzt auch ein größeres Publikum begeistern. Dafür habe ich einen Ansitz (beheizbar) mit Wasserbecken neben einem großen Weiden-Gebüsch aufgebaut. Der hat ausreichend Platz für drei Personen. Und schon die ersten Test-Tage waren vielversprechend: Kernbeißer, Gimpel, Bunt- und Mittelspecht, Kohl-, Blau-, Sumpf- und Weidenmeise, Kleiber, Eichelhäher, Zaunkönig, Rotkehlchen, Amsel, Sperlinge. Und auch zwei Eichhörnchen genießen den Futter-Service!

image-3 Bild image-1 image-5 

Weite Infos und Fotos hier!

06.08.2019

Herbst-Sonderangebot

Seeadler-Foto-Wochenenden im Oktober 2019 für 580€! Der Preis setzt sich folgendermaßen zusammen, gilt für 2 Fotografen und beinhaltet folgende Leistungen:

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer, im Gästehaus im Alten Zollhaus, inklusive Frühstück für 160€.
  • 2x Seeadler-Action und
  • 1x Ansitzfotografie für 420€.

Die Preise müssen jeweils separat bezahlt werden und sind nur über Ranger-Tours buchbar.
Der Ablauf:

  • Freitag – ca. 18.30 Uhr Begrüßungsabend.
  • Samstag – ca. 08.00 Uhr Start zur Seeadler Action Fototour – anschließend Frühstück – anschließend Ansitz.
  • Sonntag – ca. 08.00 Uhr Start zur Seeadler Action Fototour – anschließend Frühstück und Verabschiedung. Zum Versteck fährt jeder mit seinem eigenen Fahrzeug. In der Nähe des Ansitzes bleibt euer Auto stehen, ihr steigt um und ich fahre euch direkt zum Versteck. Somit könnt ihr den Ansitz, wann immer ihr wollt, selbstständig verlassen und lauft die 280m zu eurem Auto zurück.

01.07.2019

Fotos am Nest vom Flußregenpfeifer! Sehr schöne Fotomöglichkeit, unbedingt nutzen. 

11.06.2019

Das Foto-Jahr nimmt so richtig Fahrt auf!

Rohrweihe füttert am Nest.

Die Jungen sind 7 Tage alt und der Altvogel kommt noch zur Fütterung ans Nest. Fotoentfernung ca. 15 m . Das Versteck ist trockenen Fußes zu erreichen.

879A2846 

Eisvogel

Der Eisvogel füttert und die Jungvögel werden ca. ab 23. Juni ausfliegen.

Drosselrohrsänger am Nest

Teichrohrsänger am Nest

06.05.2019

Neues Foto vom Grünspecht – schnell die Chance nutzen!

04.05.2019

Interesse an unserem mit Abstand größten Specht? Der Hochsitz (etwa vier Meter) in der Nähe einer Schwarzspecht-Höhle ist jedenfalls aufgebaut und wartet auf Fotografinnen und Fotografen. Aktuell sind beide Altvögel mit der Brut beschäftigt. Bis zum Schlupf der Jungvögel wird es nicht mehr lange dauern… Die Fotoentfernung beträgt etwa 16 Meter, ein Kugelkopf ist im Ansitz vorinstalliert.

17.04.2019

Start in die Action-Saison auf dem Schmalen Luzin

Erfolgreicher Start in die Action-Saison mit den Milanen. Bei der ersten abendlichen Ausfahrt 2019 kamen Fotografinnen und Fotografen voll auf ihre Kosten. Es gab reichlich Anflüge von Rot- und Schwarzmilanen. Dicht neben dem Boot schnappten sie sich die Greifvögel ihre Beute, wie das Foto ja ganz gut zeigt… Auch Möwen und Nebelkrähen kamen natürlich zum Fisch-Abendessen vorbei.

Wenn Sie selbt mal das Spektakel erleben wollen, einfach anrufen oder eine Mail schreiben,

Ihr/Euer Ranger

15.04.2019

Er ist wieder da! Nach seiner gefährlichen und 10000 Kilometer langen Reise ist „mein“ Schreiadler zurück in seinem Brutrevier und hat sich gestern erstmals vorm Ansitz gezeigt. Deutschlands gefährdetster Adler ist zurück in einem völlig veränderten Biotop. Die Dürre 2018 hat die einstige Feuchtwiese entwässert, den Tümpel komplett austrocknen lassen. Auch die Niederschläge des Winters haben ihn nicht wieder aufgefüllt. Das Versteck musste deshalb umgesetzt werden. Und mit Reihern oder Schwarzstörchen dürfen Fotografinnen und Fotografen in diesem Jahr leider nicht vor diesem Ansitz rechnen. Dafür aber ist der Schreiadler zurück und wird hoffentlich auch 2019 erfolgreich in der Feldberger Seenlandschaft brüten!

15.04.2019

Ganz nah beim Grünspecht an der Höhle! Und das OHNE Kletterei! Aktuell bieten sich hervorragende Ansitz-Möglichkeiten – auch für nicht-schwindelfreie Fotografinnen und Fotografen. Die Bruthöhle befindet sich in nur vier Metern Höhe. Der Ansitzstuhl steht auf dem Boden. Die Foto-Entfernung zu den Spechten beträgt etwa elf Meter. Die Grünspechte wechseln sich aktuell noch bei der Brut ab. In etwa zweieinhalb Wochen werden die Jungen schlüpfen und ab Anfang Mai wird dann dreineinhalb Wochen lang gefüttert. Bei Interesse nicht verzagen, Ranger fragen!

07.03.2019

„Eisvogel-Alarm“ gerade ist das neue Fotoversteck fertig geworden, da sind auch gleich die Eisvögel aktiv. Es wird am Versteck gebalzt und beste Fotos sind ab sofort möglich.

img_0770

IMG_20190306_125147100_HDR

21.01.2019

Winterzeit ist Ansitzzeit
Im Erdversteck und im Versteck am Ostufer sind im Moment sehr gute  Fotomöglichkeiten.
Durch die Ranzzeit der Füchse und die Balz bei den Seeadlern ergeben sich außergewöhnliche Motive.

 

Herzlich Willkommen!

Erkunden Sie mit mir die Feldberger Seenlandschaft.

Als ehemaliger Naturpark-Ranger, geprüfter Schutzgebietsbetreuer und ehrenamtlicher Naturschutzwart möchte ich Ihnen die Natur ein wenig näher bringen.

Meine Touren sind umfangreich angelegt für Urlauber, Firmenevents, Gruppenausflüge und Schulklassen. Sie können meine Angebote auch kombinieren. Touren in Verbindung mit Picknick, Räuchern, Grillen, Lagerfeuer, Wandern und vieles mehr.

Für die profi und hobby Natur-Fotografie biete ich ein umfangreiches Repertoire an Möglichkeiten – Vom Versteck bis zur Action-Fotografie.

Kommen Sie mit mir auf Safari, ornithologische und botanische Entdeckungstour oder nehmen Sie an meinen  Workshops teil.

Ein Blick auf Aktuelles verät Ihnen ausergewöhnliche Neuigkeiten/Motive für die Natur Fotografie hier bei mir.

Schauen Sie sich auf meiner Seite um und lassen Sie sich inspirieren.

Unter  Kontakt  teilen Sie mir ganz einfach mit, für welches Natur Erlebnis Sie sich entschieden haben.

Ich freue mich auf Sie, Ihr Ranger

Fred Bollmann