Seeadler fotografieren – Action Fotografie

Mein Seeadler-Paar vom Breiten Luzin schätzt nach wie vor den Ranger-Tours-Catering Service und Aale sind immer noch die Leibspeise von Aalfred II und Aalen.

Brutergebnisse:

2002 ein Jungvogel
2003-2011 zwei Jungvögel
2012 drei Jungvögel
2013 ein Jungvogel
2014 drei Jungvögel
2015/2016/2017 Brutausfall und Neuverpaarung
Aalfred wurde bei einem Revierkampf mit einem anderen Männchen vom Thron gestoßen. Der „Neue“ Aalfred der II auch genannt „Der Faule“, lebt seitdem an der Seite von Aaleen.
2018 ein Jungvogel
2019 ein Jungvogel
2020 zwei Jungvögel

Die Seeadler Action Tour findet ganzjährig statt, solange der See eisfrei ist. 

Der Seeadler holt die ausgeworfenen Fische im direkten Anflug gegen den Wind von der Wasseroberfläche. Die Entfernung liegt zwischen 10 und
30 Meter.

„Abstürtzende Aaleen“:

Diese spektakuläre Bilder-Serie ist beim Herbst-Workshop 2016 entstanden. Der Protagonist ist nicht etwa der neue Seeadler-Mann, sondern Aaleen höchstpersönlich. Wenn man bedenkt, das sie mit ihren mittlerweile 20 Jahren schon im Frühherbst ihres Lebens steht, könnte geschlussfolgert werden, das dann solche „Fehlgriffe“ zum Alltag gehören. Allerdings habe ich in all den Jahren, weder davor, noch danach derartig aussergewöhnlichers erleben dürfen. Auf jeden Fall ist das „Action in höchster Vollendung“.

Diese Tour findet erst ab 3 Fotografen statt. Der Preis beträgt 110€ pro Fotograf.